Produkttest: Joghurt nach griechischer Art von MinusL

griechischer joghurt minuslIch bin ja ein Riesenfan von dem normalen, laktosefreien griechischen Joghurt von MinusL. Diesen Sommer habe ich ihn jeden Morgen meistens mit Heidelbeeren oder Himbeeren gegessen. Durch den hohen Fettanteil war ich dann lange Zeit satt, also ein ideales Frühstück für mich.

Die Ankündigung von MinusL, dass es nun auch griechischen Joghurt mit Geschmack geben soll, ist ja nun schon ein paar Wochen her, aber ich habe bis letzte Woche gebraucht, um ihn endlich in einem Supermarkt (in diesem Fall der Rewe in Hennef) zu finden. Vor einiger Zeit gab es ja bereits bei Lidl einen laktosefreien griechischen Joghurt mit Geschmack, den ich allerdings einfach nur widerlich fand – er war von der Konsistenz eher wie Frischkäse mit Fruchtstückchen drin, was gar nicht mein Fall ist. Also freute ich mich um so mehr auf den neuen Joghurt von MinusL!

Diesen gibt es in zwei Geschmacksrichtungen: Apfel-Dattel und Honig-Nuss. Beide sind natürlich sehr süß, da sie neben den süßenden Inhaltstoffen wie Datteln und Honig auch noch Zucker enthalten.

Apfel-Dattel

Dieser Joghurt schmeckt mir persönlich sehr, sehr gut! Für mich haben die Apfelstückchen genau die richtige Größe und geben dem Joghurt etwas sehr frisches.

Zutaten:
Joghurt, Zucker, 5,9 % Äpfel, 2,2 % getrocknete Datteln, modifizierte Stärke, Stabilisatoren: Pektine; Säuerungsmittel: Citronensäure; natürliches Aroma, Säureregulatoren: Natriumcitrate; Laktase

Honig-Nuss

Diesen Joghurt fand ich etwas enttäuschen, wahrscheinlich weil ich mir im Winter eine Zeit lang den griechischen Naturjoghurt mit Walnüssen und Honig selbst zubereitet habe. Die Nüssen sind gemahlen, bzw. die Walnussstücke sind echt klein und der Zuckeranteil überdeckt mir persönlich den Geschmack des Honigs zu sehr.

Zutaten:

Joghurt, Wasser, Zucker, 3,3 % Honig, modifizierte Stärke, 0,7 % geröstete und gemahlene Haselnüsse, 0,4 % Walnussstücke, Stabilisatoren: Pektine; natürliches Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure; Karamellzuckersirup, Säureregulatoren: Natriumcitrate; Laktase.

Fazit:
Ich denke, ich werde bei meiner eigenen Mischung auf Basis des Naturjoghurts bleiben, da mir in den beiden neuen Sorten einfach zu viel Zucker enthalten ist. Wer aber mal eine neue Geschmacksrichtung ausprobieren möchte, sollte sich die beiden Joghurts auf jeden Fall einmal gönnen!

2 Kommentare bei “Produkttest: Joghurt nach griechischer Art von MinusL

  1. Mirjana Matejic schreibt:

    Hallo zusammen suchen sie noch Produkte Tester für laktosefreie Produkte? Wenn ja ich würde das gerne mache. Gruß M.

    • Julia schreibt:

      Hallo!
      Da liegt wohl ein Mißverständnis vor – wir testen selber Produkte, stellen aber keine zur Verfügung! 🙂
      Liebe Grüße,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.